Suche

Über uns
  • Das Eine Welt Forum Düsseldorf e.V. ist ein Netzwek für Entwicklungs-zusammenarbeit in Düsseldorf
  • Koordination und Betreuung von über 250 Initiativen und Vereinen
  • Mitarbeit in politischen und bürgerschaftlichen Gremien
  • Akquisition von Sponsoren
  • Teilnahme am Eine-Welt-Beirat und der lokalen Agenda der Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Werbung für Produkte aus fairem Handel
  • mehr erfahren

Sponsoren:

  • Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Landesregierung NRW/ Staatskanzlei
  • GIZ Regionalstelle Düsseldorf/ Land NRW
  • Katholischer Fonds, München
  • Evangelischer Entwicklungsdienst e.V., Bonn
  • Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW
  • Stadtwerke Düsseldorf
  • Stadtsparkasse Düsseldorf
  • Engagement Global
Artikel
pic

Bild vergrößern

30.06.2019


SEENOTRETTUNG IST KEIN VERBRECHEN!

Seenotrettung ist kein Verbrechen, Seenotrettung ist Pflicht und Menschenrecht. Seenotrettung ist Menschlichkeit!

Die Fliehenden begeben sich in Lebensgefahr um Krieg, Hunger, Ausbeutung, Vergewaltigung und Elend zu entkommen!

Natürlich gilt es unkontrollierte Waffenexporte in Krisengebiete zu verhindern und zu verbieten. Natürlich dürfen keine Waffen an faschistische und fundamentale Regime bzw. beide Seiten der Kriegsparteien geliefert werden. Natürlich gilt es Fluchtursachen zu bekämpfen, doch solange es Fluchtursachen gibt und solange es Menschen gibt, die sich in Schlauchboote setzen um Krieg und dem Tod in libyschen Gefängnissen zu entkommen, müssen wir handeln und helfen!

Wir brauchen sichere Fluchtrouten und Libyen darf nicht als "sichere Hafen" gelten. Und wenn ein Schiff in Seenot gerät dann ist es Pflicht und kein Verbrechen die Menschen zu retten! Wir brauchen eine geschlossene, humane Flüchtlingspolitik Europas und keine Abschottung und kein Frontex!

Carola Rackete wurde in Italien festgenommen, weil sie Menschenleben gerettet hat und Italien beweist damit, dass Hetze und Populismus wirken können! Dieser Entwicklung müssen wir uns entgegenstellen! Der Kapitänin der Sea-Watch 3 drohen 10 Jahre Haft und das für Ihren Mut und Ihren Anstand! Ein Armutszeugnis für Europa!

In diesem Sinne wollen wir auch nochmal auf die Demonstration am 06.07. aufmerksam machen! Beginn ist 16 Uhr und der Treffpunkt ist vor dem DGB Haus! Folgt einfach dem Link!


Weitere Informationen

Links:
https://seebruecke.org/events/demonstration-seenotrettung-ist-kein-verbrechen/


Veranstaltung weiterempfehlen

Etwas stimmt nicht? Bitte melden